Home   Lebenslauf   Publikationen   Impressum  



Fachbeiträge       Vorträge       Schulungen/Seminare       Sonstiges      


Nord Stream 2: Gas Flows and Gas Prices in Europe, Putin's Nord Stream 2 Pipeline, Berlin, 2019.

Impact of Nord Stream 2 on Gas Flows in Europe, EEM 2019, Ljubljana, 2019.

Gas Flows and Gas Prices in Europe: What is the Impact of Nord Stream 2, ENERDAY 2019, Dresden, 2019.

Politische Rahmenbedingungen zur Erreichung der Wirtschaftlichkeit von PSW-Neubauten, Round-Table Pumpspeicherwerke von BDEW und VDMA, Berlin, 2018.

Comparison of Algorithms for Valuation of Hydroelectric Pumped Storages, EURO XXIX, Valencia, 2018.

Auswirkungen von Energieeinsparungen auf den Gasbedarf und den Gaspreis in Deutschland bis 2040, INFORMATIK 2016, Kaiserslautern, 2016.

Einsatz eines Gasmarktmodells zur Bewertung von Risiken, INFORMATIK 2016, Kaiserslautern, 2016.

Analyse der Öl- und Gasmärkte, Vortragsreihe des ABVG an der Georg-August-Universität Göttingen, Göttingen, 2015.

Practical Application of a Worldwide Gasmarket Model at Stadtwerke München, International Conference on Operations Research, Vienna, 2015.

Podiumsdiskussion: Neue Herausforderungen im Hinblick auf die Ukraine-Krise, Energie im Fokus der Geopolitik, Munich, 2015.

Gasversorgung in Nordwesteuropa, Energie im Fokus der Geopolitik, Munich, 2015.

Evaluation of Long-Term Scenarios for Power Generation and District Heating at Stadtwerke München, DACH-Energieinformatik 2014, Zurich, 2014.

Kraftwerkseinsatzoptimierung mit GAMS. Berechnung von Langfristszenarien für strategische Entscheidungen, Workshop der GOR-Arbeitsgruppe "OR im Umweltschutz", Heidelberg, 2014.

Fundamentalanalyse des globalen Gasmarktes eine Herausforderung, Munich Energy Markets Day, Munich, 2013.

Power plant scheduling in long term scenarios with GAMS, 27. PuK-Workshop, Koblenz, 2013.

Elektromobilität: Ladeinfrastruktur, Abrechnungssysteme, Erfahrungen, Jährliches Treffen der Umwelt- und Abfallbeauftragten der Gemeinden aus der Region München, Munich, 2012.

Strategisches Workforce Management für Unternehmensberater am Beispiel des Einzelhandels, Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2012, Braunschweig, 2012.

A Comparison of Optimization Algorithms for Practical Staff Scheduling Problems in Logistics and Retailing, 26. PuK-Workshop, Berlin, 2011.

Hochflexibles Workforce Management. Herausforderungen und Lösungsverfahren, 28. Deutscher Logistik-Kongress, Berlin, 2011.

Podiumsdiskussion: Laden, so wie es sein sollte: einfach und schnell, Abschlussveranstaltung Elektromobilität Modellregion München, Munich, 2011.

Vorstellung Projekt Drive eCharged. Rahmendaten und Inhalte, Abschlussveranstaltung Elektromobilität Modellregion München, Munich, 2011.

Ladeinfrastruktur im öffentlichen und semiöffentlichen Raum. Beurteilung von Varianten für Authentifikation und Abrechnung, 2. Workshop der UAG "Zukunftsthemen Mobilität" der Europäische Metropolregion München e.V., Munich, 2011.

eMobilitätskonzept und Aufbau einer bedarfsgerechten Infrastruktur für München, Elektromobilität Chancen für das Handwerk. Marktpotentiale, Infrastruktur und Produkte für München, Munich, 2011.

Podiumsdiskussion: Elektromobilität warum die Stadtwerke und Kommunen die heimlichen Gewinner sind, E2day(s). Elektromobilität von Stadtwerken für Stadtwerke, Aachen, 2011.

Erneuerbare Energien, Versorgungsinfrastrukturen und grüner Strom für Elektromobilität, GABA Munich. Tesla Motors: Die Chancen der Elektromobilität, Munich, 2011.

Ladestationen für Elektromobilität. Ausbauszenarien für München, 6. Workshop des BMM-Klubs, Munich, 2011.

Ausblick: Ladestationen für e-Mobilität in München, Betriebliches Mobilitätsmanagement. 3. Workshop des BMM, Krailling, 2011.

Einfluss von Abrechnungsvarianten für Elektromobilität auf die Gestaltung der Ladeinfrastruktur, 1. Workshop der UAG "Zukunftsthemen Mobilität" der Europäische Metropolregion München e.V., Munich, 2011.

Der Ladenetz-Verbund als Basis für Geschäftsmodelle. Eine Lösung für Authentifikation, Roaming und Abrechnung, 1. Workshop der UAG "Zukunftsthemen Mobilität" der Europäische Metropolregion München e.V., Munich, 2011.

Hochflexibles Workforce Management. Herausforderungen und Lösungsverfahren, Ilmenau, 2010.

Combined Working Time Model Generation and Personnel Scheduling, 8th International Heinz Nixdorf Symposium, Paderborn, 2010.

Workforce Management an einem Praxisbeispiel aus der Produktion. Einführung einer Softwarelösung bei der Allgaier Werke GmbH, Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2010, Göttingen, 2010.

Workforce-Management: Durch bedarfsorientierten Personaleinsatz die Kosten senken und die Effizienz steigern, Personalforum Energie 2009, Kologne, 2009.

A Comparison of Neighbourhood Topologies for Staff Scheduling with Particle Swarm Optimisation, KI 2009, Paderborn, 2009.

A Comparison of Metaheuristics on a Practical Staff Scheduling Problem, 23. PuK-Workshop, Paderborn, 2009.

Automatic Generation of Optimized Working Time Models in Personnel Planning, XXIII European Conference on Operational Research, Bonn, 2009.

Staff Scheduling With Particle Swarm Optimisation and Evolution Strategies, 9th European Conference on Evolutionary Computation in Combinatorial Optimization, Tübingen, 2009.

Karrierechancen in einem Wachstumsmarkt, VHK-Forum, Garching, 2009.

Kennzahlen für das Management Analysen auf Knopfdruck, Innovationsforum ATOSS & KABA, Hamburg, 2009.

Employee & Manager Self Service Portal für Mitarbeiter und Manager, Innovationsforum ATOSS & KABA, Hamburg, 2009.

Flexible Zutrittssteuerung in der Praxis mit Hilfe von Card Link, Innovationsforum ATOSS & KABA, Hamburg, 2009.

Hochflexibles Workforce-Management in Logistik und Handel, Doktorandenkolloquium, Institut für Wirtschaftsinformatik, TU Ilmenau, Ilmenau, 2009.

Markttrends Profiteure der Krise, ATOSS Vertriebspartner-Meeting 2009 "Potenziale erkennen Chancen realisieren", Munich, 2009.

HR-Kennzahlen für Entscheider. Erkennen, verstehen, handeln, ATOSS VIP-Kundenforum, Munich, 2009.

Mit Workforce Management auf die Überholspur, Zukunft Personal, Cologne, 2009.

Hochflexible Personaleinsatzplanung. Grundlagen und Beispiele aus der Praxis, Praxisforum Personaleinsatzplanung 2009 (PFPEP 2009), Munich, 2009.

A Practical Application for Demand Driven Workforce Management in Retailing, 22. PuK-Workshop, Kaiserslautern, 2008.

Wettbewerbsvorteile durch bedarfsorientierte Personaleinsatzplanung, Praxisforum Personaleinsatzplanung 2008 (PFPEP 2008), Munich, 2008.

Kombination von Personaleinsatzplanung und Rundreiseplanung, FG Treffen Wirtschaftsinformatik im Dienstleistungsbereich, Ilmenau, 2008.

Workforce Management. Typische Problemstellungen und Lösungsansätze an einem konkreten Beispiel in der Produktion, Thementag Personaleinsatzplanung, Meerbusch, 2008.

Workforce Management. Typische Problemstellungen und Lösungsansätze an einem konkreten Beispiel in der Produktion, Thementag Personaleinsatzplanung, Hamburg, 2008.

Unternehmensbewertung mit Hilfe der Wettbewerbsanalyse. Bewertungen von mittelständischen IT-Unternehmen,1. Aktiencamp, Munich, 2008.

Bedarfsorientierter Personaleinsatz. Arbeitszeiten flexibilisieren, Kosten optimieren, ATOSS-Kundentag, Dortmund, 2007.

ATOSS Ultimate Reporting. Auswertungen schnell und flexibel erstellen, ATOSS-Kundentag, Dortmund, 2007.

Bedarfsorientierter Personaleinsatz. Arbeitszeiten flexibilisieren, Kosten optimieren, ATOSS-Kundentag, Frankfurt, 2007.

ATOSS Ultimate Reporting. Auswertungen schnell und flexibel erstellen, ATOSS-Kundentag, Frankfurt, 2007.

Bedarfsorientierter Personaleinsatz. Arbeitszeiten flexibilisieren, Kosten optimieren, ATOSS-Kundentag, Hamburg, 2007.

ATOSS Ultimate Reporting. Auswertungen schnell und flexibel erstellen, ATOSS-Kundentag, Hamburg, 2007.

Bedarfsorientierter Personaleinsatz. Arbeitszeiten flexibilisieren, Kosten optimieren, ATOSS-Kundentag, Stuttgart, 2007.

ATOSS Ultimate Reporting. Auswertungen schnell und flexibel erstellen, ATOSS-Kundentag, Stuttgart, 2007.

Bedarfsorientierter Personaleinsatz. Arbeitszeiten flexibilisieren, Kosten optimieren, ATOSS-Kundentag, Munich, 2007.

ATOSS Ultimate Reporting. Auswertungen schnell und flexibel erstellen, ATOSS-Kundentag, Munich, 2007.

Sichere Entscheidungen treffen mit Kostenstellenmanagement und Projektzeiterfassung, ATOSS-Kundentag, Munich, 2006.

Zeiterfassung für die Westentasche. Das Handy als vollwertiges Terminal, ATOSS-Kundentag, Frankfurt, 2006.

Wettbewerbsvorteile durch bedarfsorientierten Personaleinsatz, ATOSS-Kundentag, Krefeld, 2006.